Hamburger Service Komitee

Unsere Hauptaufgabe ist, die Botschaft der Genesung zu den Süchtigen zu bringen, die noch leiden. Die HSK wurde im Auftrag der Hamburger Gruppen gegründet, damit wir dieser Aufgabe besser gerecht werden können. Wir organisieren Infomeetings für Süchtige in Krankenhäusern und Einrichtungen (K&E), Öffentlichkeitsarbeit für Fachleute und Institutionen (ÖA), beantworten Anfragen von Medienvertretern, Organisationen und Einzelpersonen. Wir kümmern uns um Angelegenheiten und Organisationsaufgaben welche die Hamburger NA -Gemeinschaft als Ganzes betreffen. Meetings die Probleme haben oder Unterstützung brauchen, Mitglieder die NA-Aktivitäten planen, NA bezogene Ideen oder Fragen haben, können sich gerne an die HSK wenden.

Auf der Tagesordnung sind immer Berichte aus den Ämtern, Wahlen für offene Ämter, aktuelle Geschäfte, ( z. B. Literaturverkauf für die Hamburger Gruppen) und Aktivitäten. Stimmberechtigt auf der HSK sind AmtsinhaberInnen, VertreterInnen der Meetings und alle NA-Mitglieder die mindestens 2mal hintereinander anwesend waren.

Alle NA-Mitglieder sind herzlich eingeladen (auch wenn ihr nur neugierig seid)!

Newsletter abonnieren

Du kannst bereits abonnierte Newsletter wieder abbestellen. Dies geht direkt im Newsletter über den Abmeldelink am Ende des jeweiligen Newsletters oder alternativ einfach per Nachricht an den Webservice.